Veganer Geldbeutel Blattleder

Veganer Geldbeutel aus Blattleder

Vegane Geldbeutel und Geldbörsen gibt es viele. Die meisten setzen anstelle von tierischen Materialien wie zum Beispiel Leder auf synthetische Varianten aus Kunststoff. Der von uns hier vorgestellte vegane Geldbeutel besteht dagegen aus Blattleder, einem natürlichen Produkt aus Teak-Blättern. Die Idee gefällt uns so gut, dass wir ihr auf Geek Stuff gerne einen Test-Bericht widmen.

 

Auf dieser Seite findet Ihr zum veganen Geldbeutel

  1. Was ist Blattleder?
  2. Maße und Haptik des veganen Geldbeutels
  3. Veganer Geldbeutel im Praxis-Test
  4. Nachhaltigkeitskonzept
  5. Vegane Geldbörse aus Blattleder kaufen

 

Was ist Blattleder?

Bild soll zeigen was Blattleder ist und wie die Blattstruktur genau aussiehtAls Blattleder bezeichnet man ein robustes Material aus abgeworfenen Teak-Blättern. Im Produktionsprozess dienen verschiedene Schichten von diesen Teak-Blättern als Hauptbestandteil und werden im Weiteren mit Zellstoff und einer dünnen Kunstwachsschicht versiegelt. Das so erzeugte Blattleder hat hervorragende Eigenschaften: es ist robust, langlebig, schmutz- und wasserabweisend, sehr leicht und sehr dünn.

Zudem stellt jedes aus Blattleder erzeugte Produkt ein Unikat mit einzigartiger Strukturierung dar, da eben kein Blatt dem anderen gleicht. Zur Produktion werden lediglich bereits vom Baum abgeworfene Teak-Blätter verwendet.

 

Maße und Haptik des veganen Geldbeutels

Veganer Geldbeutel: Maße und ungefähre Abmessung des veganen Geldbeutels aus Blattleder Veganer Geldbeutel: Seitenansicht des veganen Geldbeutels, die die Fäche und die haptische Struktur der Geldbörse zeigen

Wenn man den veganen Geldbeutel anfasst, spürt man ganz deutlich die Blattstruktur und die einzelnen Blattadern der Teak-Blätter. Die Geldbörse fühlt sich ausgesprochen leicht an, macht aber beim Biegen und Aufklappen der Fächer einen robusten Eindruck. Das Blattleder ist sehr flexibel, knickt aber nicht beim Umbiegen und wirkt dennoch sehr stabil. Ein bisschen ungewohnt kommt es einem vor.

Die Maße des veganen Geldbeutels betragen in etwa: ca. 10,5 cm in der Breite und ca. 7,5 cm in der Höhe. Die Dicke ist dann jeweils davon abhängig, wieviele Karten oder Geldscheine ihr in die Geldbörse steckt.

 

Veganer Geldbeutel im Praxis-Test

Nun hat uns natürlich interessiert, wie viele Karten man in der veganen Geldbörse unterbekommt. Eins gleich vorweg: bei unserem hier vorgestellten Modell handelt es sich um ein Slim Wallet. Hier ist natürlich kein Münzfach vorgesehen. Die Idee hinter einem Slim Wallet besteht ja gerade darin, nur die nötigsten Karten und ein paar Geldscheine mit sich zu führen.

Veganer Geldbeutel im Test: Wir testen wie viele Karten sich in das Kartenfach des veganen Geldbeutels einstecken lassen Test einer veganen Geldbörse auf deren Kartenfächer und Fassungsvermögen

Nun aber zu unserem Praxis-Test der veganen Gelbörse. Wie viele Karten passen denn nun hinein? Wir haben in jedem der äußeren Fächer (auf jeder Seite befindet sich je ein Kartenfach) jeweils 3 Karten einstecken können. Würde man das wollen, könnte man wohl auch noch mehr Karten einstecken, dann wird es aber ein bisschen kniffelig diese wieder herauszubekommen. Für Geldscheine ist dagegen wirklich ausreichend Platz. Das mittlere Fach besitzt das größte Volumen und kann leicht viele Geldscheine auf einmal aufnehmen. Wer möchte, könnte das Geldscheinfach auch nutzen, um noch weitere Karten hier zu platzieren. Aber der Sinn hinter dem Slim Wallet sollte ja gerade darin bestehen, so wenig wie möglich mit sich zu führen, oder? 😉

 

Nachhaltigkeitskonzept

Besonders nachhaltig: beim Versand werden nur Recycling-Kartons verwendet ohne KunststoffeAn dieser Stelle wollen wir unbedingt noch das Nachhaltigkeitskonzept des Herstellers (BELEAF) loben. Nicht nur, dass die Herstellung aus abgeworfenen Blättern an sich schon eine prima Idee darstellt – das Konzept wird auch bis hin zur Verpackung weitergedacht. Erhalten haben wir unseren veganen Geldbeutel nämlich nicht in einem übergroßen Schuhkarton mit reichlich Plastikverpackung darin, sondern in einem kleinen Recyclingpapier-Tütchen in einem Pappkarton-Umschlag. Top!

 

Vegane Geldbörse aus Blattleder kaufen

Im Folgenden haben wir euch den veganen Geldbeutel aus unserem Test sowie einige andere Produkte aus Blattleder gelistet.

Veganer Geldbeutel aus Blattleder

Hier findet ihr das oben vorgestellte Slim Wallet aus Blattleder im Shop. Es sind auch noch andere Farbvarianten möglich.
Zum Shop*

Vegane Geldbörse mit Fächern

Diese vegane Geldbörse kann aufgeklappt werden und hat im Inneren mehrere Einsteckfächer für Karten.
Zum Shop*

Große Tasche aus Blattleder

Aus Blattleder gibt es mittlerweile nicht nur Geldbörsen, sondern auch große Taschen. Hier könnt ihr euch eine Variante im Shop ansehen.
Zum Shop*

 

*gesponsorter Link

Bitte bewerte unseren Beitrag:
[Total: 1 Average: 5]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.