Tandoor Ofen

Tandoor Ofen im Test

Ein Tandoor Ofen dürfte das Herz eines jeden Grillmeisters höher schlagen lassen. Er macht nicht nur optisch sehr viel her, sondern überzeugt vor allem durch die Vielzahl an verschiedenen Gerichten, die Ihr in einem Tandoor Ofen (oder auch Tandoori Ofen) herstellen könnt. Wir haben unseren Tandoor bereits vielfach verwendet und sind davon so begeistert, dass dem neuen Grillofen hier ein Beitrag gewidmet werden soll.

 

Tandoor Ofen im Test

Tandoor Ofen TestAuf die Idee, einen Tandoor Ofen zu kaufen, kam der Grillmeister des Hauses. Wir haben schon mehrere verschiedene Holzkohle-Grills in unserem Garten. Als wir aber auf den Tandoor Ofen stießen, waren wir vor allem von der Option angetan, das Grillgut nicht über der offenen Flamme zu grillen, sondern es zu garen.

Denn anders als bei den meisten Holzkohlegrills, wird das Fleisch oder Gemüse im Tandoor Ofen nicht über einer offenen Flamme gegrillt. Man lässt das Feuer vor der Bestückung nahezu erlöschen und gart das Grillgut dann über der Glut und in der Restwärme des Tandoors.

Gefunden haben wir unseren Tandoor bei amazon*. Hier könnt Ihr auch einiges an Zubehör erstehen, um den Ofen im Späteren möglichst vielseitig verwenden zu können.

 

Auf dieser Seite findest Du zum Tandoor Ofen:

  1. Was ist ein Tandoor Ofen?
  2. Wie funktioniert ein Tandoor Ofen?
  3. Unser Tandoor Ofen Test
  4. Zubehör für den Tandoor
  5. Tandoor Ofen kaufen

 

Was ist ein Tandoor Ofen?

Ein Tandoor Ofen (auch Tandur oder Tandir genannt) ist ein mit Holzkohle oder Holz beheizbarer Backofen, der zumeist aus einem Tonkrug besteht. Das besondere an einem Tandoor ist, dass man ihn von oben anstatt von vorn bestückt. Das heißt, dass sowohl der Brennstoff wie auch das Grillgut von oben in den Tandoor Ofen gegeben werden.

Der Tandoor hat zumeist die Form eines zylindrischen und sich nach oben verjüngenden Tonkrugs. Einige Varianten sind auch in den Boden eingelassen oder mit einer Ziegelschicht umgeben. Der von uns hier vorgestellte Tandoor Ofen ist allerdings eine freistehende und transportfähige Variante, die Ihr in jedem Garten oder auf der Terrasse verwenden könnt.

 

Wie funktioniert ein Tandoor Ofen?

Kennzeichnend für einen Tandoor Ofen ist das ausgiebige Vorheizen. Hierzu gebt Ihr Holz oder Holzkohle auf den Boden des Tandoors und sorgt dafür, dass für einen Zeitraum von 1-2 Stunden das entfachte Feuer nicht erlöscht.

Tandoor Test Tandoor Ofen Feuer

Bei unserem hier vorgestellten Tandoor-Modell erkennt man die ideale Betriebstemperatur an der Farbe der Wandinnenseite. Zu Beginn setzt sich der Ruß des Feuers an den Innenseiten ab und schwärzt diese. Hat der sich der Tandoor dann aber ausreichend erhitzt, fällt der Ruß gänzlich von den Wänden ab, sodass die helle Tonfarbe der Wände wieder zu sehen ist.

Nun kann man das Feuer niederbrennen lassen und die Glut entweder auf dem Boden belassen oder sie durch die kleine Öffnung am Boden herausscharren. Da für das Garen der Speisen allein die gespeicherte Hitze in den Wänden des Tandoor Ofens ausreicht, braucht man die Glut eigentlich nicht im Innern zu belassen.

Uns persönlich hat vor allem die Vielfalt an Gerichten erfreut, die man mit dem Tandoor zubereiten kann. Ihr könnt Spieße in den Tonkrug hängen, darin Fleisch oder Gemüse auf einem Drahtgestell grillen oder sogar Pizza auf speziell zugeschnittenen Pizza-Steinen backen. Ans Brotbacken haben wir uns bislang noch nicht gewagt, aber auch das soll mit einem Tandoor möglich sein.

Unser Tandoor Ofen Test

Mittlerweile grillen wir auf anderen Grillstellen kaum noch, weswegen der Tandoor Ofen bei uns fast schon im Dauereinsatz ist. Zugegeben, man braucht etwas Übung, um mit der Temperatur und der Garzeit klarzukommen. Wir hatten zu Beginn die Hitze eindeutig unterschätzt und den ein oder anderen schwarzen Fisch sowie verbrannte Pizza aus dem Ofen geholt.

Aber nach einer Weile hat man den Dreh ganz gut raus. Das Fleisch schmeckt um einiges saftiger als vom Grill und auch das Gemüse wird schonender gar. Man hat generell weniger „verbrannte“ Stellen am Grillgut – solange man dieses eben nicht zu lange im Tandoor belässt.

Hier haben wir Euch ein paar Schnappschüsse unserer bisherigen Testversuche aufgeführt.

Fisch und Gemüse im Tandoor

Tandoor Ofen Fisch Tandoor Ofen Test Fisch Tandoor Fisch Gemüse

 

Pizza im Tandoor Ofen

Pizza im Tandoor Ofen  Pizza im Tandoor

Auf vielen Seiten ist zu lesen, dass man den Pizzastein einfach mit etwas Mehl bedecken und die zu backende Pizza dann einfach darauf legen kann. Wir haben uns aber zum Backen ein Stück Backpapier in der Größe der Steine zugeschnitten und dieses zwischen den Pizza-Teig und den Stein gelegt. Funktioniert sehr sauber und einwandfrei. Die Backzeit beträgt nur etwa 10 Minuten.

Pizza im Tandoor Test

 

Zubehör für den Tandoor

Um den Tandoor für möglichst vielfältige Gerichte verwenden zu können, findet Ihr ein recht umfangreiches Angebot an Zubehör in den Shops. Wir haben uns einiges davon schon zugelegt und können Euch an dieser Stelle auch schon den ein oder anderen Tipp dazu geben.

Tandoor Spieße

Die Tandoor Spieße sollten eigentlich zur Grundausstattung zählen. Ihr könnt sie sowohl für Fisch, Fleisch und Gemüse verwenden und sie einfach in den Tandoor Ofen reinhängen. Am oberen Rand des Grillofens sind hierfür extra Aussparungen im Tonkrug vorhanden, so dass auch bei der Bestückung mit Spießen der Deckel des Tandoors geschlossen werden kann.

Spieße für Tandoor Ofen Gemüse Spieße für den Tandoor Ofen Spieße im geschlossenen Tandoor

Gerade beim Grillen von Fisch und Fleisch mit den Spießen ist uns zu Beginn häufiger mal das Grillgut vom Spieß abgerutscht und in den Tandoor Ofen gefallen. Hier haben wir uns dann einfach selbst geholfen und mit ein paar Drahtstücken jeweils eine kleine Schlinge am Spießende platziert.

Spieße für den Tandoor befestigen Tandoor Spieße befestigen

Das hat bislang einwandfrei gehalten und lässt sich nach dem Gebrauch auch recht einfach wieder abnehmen.

 

 

Tandoor Grillrost und Tandoor Pizzastein

Den Grillrost zum Tandoor Ofen sollte man sich unserer Meinung nach auf jeden Fall zulegen. Ihr könnt damit nicht nur auf mehreren Ebenen zeitgleich Grillgut garen. Durch die erhältlichen Pizzasteine könnt Ihr im Tandoor sogar Pizza backen. Wir haben das schon mehrfach getan und sind davon echt begeistert.

Hier findet Ihr das nötige Zubehör:

Tandoor Ofen Grillgestell

3-lagiger Grillrost (mit 3 Böden) aus Edelstahl für den Tandoor Ofen zum Grillen von Gemüse, Fleisch, Fisch und zum Auflegen von Pizza-Steinen
Zum Shop*

 
Wichtig ist hier natürlich, dass Ihr den Grillrost in der passenden Größe zum Tandoor holt. Gleiches gilt dann auch für die Pizzasteine.

Tandoor Ofen Backstein

Backsteine für den Tandoor Ofen zum Auflegen auf das Grillgestell. Unter anderem könnt Ihr hierauf Pizza backen.
Zum Shop*


 

Tandoor Ofen kaufen

Wenn Ihr vorhabt, Euch einen Tandoor Ofen zu kaufen, findet Ihr hierzu natürlich zahlreiche Anbieter und Angebote im Netz. Einen wirklichen Vergleich haben wir an dieser Stelle nicht gemacht. Wir können Euch aber zumindest unseren Tandoor empfehlen. Selbst wir als „Tandoor Grill-Einsteiger“ hatten damit wenig Probleme und sind schnell zu tollen Ergebnissen gekommen.

Der von uns hier vorgestellte Tandoor Ofen ist der Amphora Tandoors Sarmat Jäger. Ihr findet aber natürlich sowohl größere als auch kleinere Varianten im Angebot.

Tandoor Ofen Amphora Tandoors Sarmat Jäger

ca. 52 x 50 x 73 cm großer Tandoor Ofen mit ca. 40 kg Gewicht
Zum Shop*


 

*gesponsorter Link

Bitte bewerte unseren Beitrag:
[Total: 3 Average: 4.7]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.